Bild

Impressionen

 

Bildimpressionen des Sommer-Schreib-Camps 2016 in Schloss Reichartshausen

Drei Tage in inspirierender Atmosphäre sich unter der Anleitung von Schrift- und Schreibexperten den eigenen Texten und Kreativität widmen... Für die Teilnehmer des diesjährigen Sommer-Schreib-Camps wurde dies Realität. Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht öffnete ihre Räumlichkeiten inmitten der Rheingauer Weinberge für die prämierten Schülerinnen und Schüler des Schreibwettbewerbes, der dieses Jahr unter dem Motto stand: „Interpretiere Kunst - Schrift wird zum Bild“.

 

Hinweis:
Klicken Sie auf das Bild um die Bildergalerie zu starten...

 

 


Der bekannte Semiotiker Umberto Eco hat in seinem Buch „Das offene Kunstwerk“ nicht nur darüber geschrieben, dass sich die Dynamik eines Kunstwerkes erst in der Interaktion mit dem Betrachter entfaltet, sondern er ist auch Autor des Erfolgsromans „Der Name der Rose“. Was liegt also näher, den Drehort der Verfilmung des weltweiten Bestsellers zu besuchen und sich dort Anregungen für Texte zu holen? In den Skriptorien von Kloster Eberbach schrieben damals die Mönche vom 12. Jhdt. an nicht nur Texte und Bücher, sie illustrierten sie auch kunstvoll. Grund für die Schüler, selbst Federkiele zu schnitzen und die eigene Tinte nach mittelalterlichem Rezept zu erstellen...