Sommer-

Schreib-

werk-

statt

Die Sommerschreibwerkstatt 2017 - "Da ist Musik drin"

Um mit der Resonanz zu beginnen: alle Teilnehmer sind begeistert von der Schreibwerkstatt, möchten gerne nächstes Jahr wieder teilnehmen und die meisten davon wünschen sich, dass die Schreibwerkstatt länger als 3 Tage dauert. Eine bessere Bestätigung für das Anlegen der Written Art Foundation, das Schreiben mit der Hand bei Jugendlichen zu verbessern, kann es nicht geben.

Die Schülerinnen und Schüler investieren nicht nur ihre Freizeit, sondern Tage in den Sommerferien, um mehr über Schreibtechniken und Schreibstile, mehr über das Sammeln von Idee, das Schreiben von Texten und dem Vortragen der eigenen Werke zu erfahren.

Der Campus der EBS Universität für Wirtschaft und Recht gibt Raum, Inspirationen zu sammeln und die Freiheit, die Phantasie in Text und Schrift umzusetzen. Begleitet von Schreib- und Schriftexperten erfahren die Jugendlichen, wie es sich sprichwörtlich anfühlt, mit und auf unterschiedlichen Materialien zu schreiben, wie Gefühle das Schriftbild verändern können und wie Musik - auf dem Papier sichtbar - sowohl anregen als auch hemmen kann.

Und manche junge Autorin und Autor hat die Bühne für sich zu schätzen gelernt, denn es wurde die Möglichkeit gegeben, die Texte nicht nur zu schreiben, sondern auch frei vor der Gruppe vorzutragen.

Der Erfolg der Schreibübungen - teilweise waren schon nach drei Tage erste Verbesserungen im Schriftbild erkennbar - zeigen zum einen, wie wichtig die fachlich-didaktische Anleitung und der ausreichende zeitliche Rahmen ist, zum andere aber auch, wie groß das eigene Interesse der Schülerinnen und Schüler an einer Verbesserung ihres Schriftbildes ist.